Valentin Tszin (Russland)

20.07. – 22.07.

Valent Tzsin
Schizophrenie

Butoh ist zeitgenössisches Theater des Widerstandes gegen die moderne Gesellschaft und strebt nach der Entdeckung des dunklen Körpers. Seine Wurzeln reichen bis in die zwanziger Jahre, zu Valeska Gert, Mary Wigman und dem modernen deutschen Ausdruckstanz zurück. Valentin Tszin brilliert in dieser Kunstform und schafft in Schizophrenie eine Ambivalenz zwischen dem, was der Körper ist und was er sein soll. Das Gefühl des Jetzt und das Verlangen nach dem nächsten Schritt treten ans Licht. Jeder neue Schritt hebt den vorhergehenden auf und manifestiert die zwei Seiten des Seins.

Ohne Konflikt existiert nichts.

Tanz: Valentin Tszin
Musik: Daniel Williams

www.tszin.dance