Die Gräfin (Deutschland)

18.07. – 21.07.

Die Gräfin und die Goldige Lilith

Die kettenrauchende Grande Dame nun auch hier! Ihre blaublütige Durchraucht berichtet von den Fortschritten ihrer Entwicklungsarbeit im Kongo und arbeitet weiter an der Vervollkommnung ihrer Doppelkammersprengung. Legendär sind auch ihre Gastfreundschaft, ihre gefühlvolle Ungeduld und ihre hemmungslose Liebenswürdigkeit. Plaudernd und singend durchstreift sie die Lebensthemen Schönheit, Tod, Sex, Dichtung, Politik und Wirtschaft – stets mit Feingefühl am guten Geschmack vorbei und dem Atompilz entgegen.

Wir danken: Johann Wolfgang von Goethe, Gertrude Stein, Ursula von der Leyen, den Singenden Särgen und Curt Cobain

Spiel: Stefanie Oberhoff
Musik: Lilith Becker

 

www.die-graefin.info